Jagdschule Gut Grambow

Sie sind oder waren Schüler auf Gut Grambow? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 35.175.191.150.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Dr. Michael MankeDr. Michael Manke schrieb am 29.10.2014 um 13:16:
Lieber Herr Lösch, Ihr Magazin hat mich heute in der Post sehr erfreut. Ich habe es schon mehrfach provokant formuliert: Das Grambow Magazin ist die beste deutschsprachige Jagdzeitschrift, die ich kenne - und der der Tiroler Jäger ist auch nicht schlecht… Zudem haben Sie als Chefredakteur einen Gedanken geäußert, der sich wahrzunehmen und zu verbreiten lohnt. Das Linken Bashing reduziert nur die Stimmung - die Zahlen gerade zu rücken ist viel effektiver und macht auch noch gute Laune. Professionelle Redakteure sind eben nicht immer die besseren. Dass Ihnen Judith Prihoda gefällt – mir geht es auch so…. Vielen Dank für die schönen Stunden mit Ihrem Magazin und ich bleibe mit fröhlichen Waidmanns Heil Ihr Michael Manke
Frederik JanssenFrederik Janssen schrieb am 24.10.2014 um 13:16:
Sehr geehrter Herr Dr. Herbold, großen Dank an Sie, für die sichere und gute Begleitung von Frederik durch den Wiederholungskurs. Frederik befand den Unterricht sehr aufschlussreich und die Atmosphäre als sehr angenehm , was er mir beinahe täglich mitteilte! Nun mit einem Abschluss, wir freuen uns sehr, mit freundlichen Grüßen, Ihre Henrike Janssen und Frederik
Benedikt Thurn und TaxisBenedikt Thurn und Taxis schrieb am 14.10.2014 um 13:12:
Lieber Herr Dr. Herbold, ich wollte mich sehr bei Ihnen und dem ganzen Grambow-Team bedanken, nicht nur für die -nach langem Anlauf bestandene Jägerprüfung- sondern auch für eine tolle Erfahrung, die mich einiges gelehrt hat bezüglich Lernen und Durchhaltevermögen. Für alle Eindrücke und Erfahrungen und letztendlich auch den bestandenen Jagdschein danke ich Ihnen!! Ich hoffe auf ein Wiedersehen! Viele Grüße , Ihr Benedikt Thurn und Taxis
Horst SendzikHorst Sendzik schrieb am 20.06.2014 um 13:12:
Sie wollen Jäger werden? Dann suchen Sie sicherlich eine Aus- Bildungsstätte, die Sie dazu befähigt. Ich kann Ihnen da einen guten Rat geben. Es ist die Jagdschule Gut Grambow, denn hier finden Sie alles, was eine gute Ausbildung gewährleistet. Die Dozenten und Ausbilder sind äußerst kompetent, einfühlsam und sympathisch. Ein entsprechendes Loblied kann ich auch auf das Küchenpersonal singen. Unterkunft und die Verpflegung lassen nichts zu wünschen übrig. Man fühlt sich hier einfach wohl. Auf nach Grambow!
Albrecht zöllerAlbrecht zöller schrieb am 16.05.2014 um 13:12:
Habe den Jagdschein 2005 auf Grambow gemacht und jeder der mich fragt empfehle ich dort die Jägerprüfung abzulegen. Grüße nach Gut Grambow
Frank GroßweischedeFrank Großweischede schrieb am 25.02.2014 um 13:11:
Ich hätte nicht erwartet, dass man in kurzer Zeit so viele Lehrinhalte lernen und auch auf Dauer behalten kann. Dies war meines Erachtens nur möglich mit den - aus meiner Sicht - ganz außergewöhnlich engagierten und menschlich kompetenten Lehrern, bzw. Ausbildern. In meinem Fall waren dies Herr Saunus und Herr Büttner. Sie haben sich durch manchen Streich im Unterricht - z.B. fliegen lassen von Papierflugzeugen, umdrehen der Namensschilder u.ä. - nicht aus der Ruhe bringen lassen und kompetent und humorvoll das eigentliche Ziel der Veranstaltung - sozusagen unerbittlich und gradlinig - verfolgt. Vor meinen Ausbildern und Lehrern habe ich ganz allgemein Respekt und empfinde auch Dankbarkeit für die gute Vermittlung der Lehrinhalte. Die sogenannten Nebenkriegsschauplätze waren ebenfalls sehr gut und nicht zu beanstanden, wie Unterkunft und gute Verpflegung. Letztendlich gilt mein Dank auch dem Schulungsleiter, Herrn Dr. Herbold, welcher mich sowohl bei der Schießprüfung, als auch beim Durchlauf der einzelnen Prüfungsfächer am Tage der mündlichen Prüfung psychologisch unterstützt hat. Gerne werde ich immer an die Zeit auf Gut Grambow zurückdenken. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, komme ich zu Besuch, bzw. Veranstaltungen und werde die Jagdschule an Interessierte weiter empfehlen. Übrigens: Ich bin auf Empfehlung zur Jagdschule Gut Grambow gelangt. Es gäbe nicht Besseres, so hieß es. Kann ich im nachhinein nur bestätigen! Grüße an Alle und Weidmannsheil Frank Großweischede
Karsten IsraelKarsten Israel schrieb am 16.01.2014 um 13:09:
Habe mir eben die Bilder von unserem Jagdkurs im September 2013 angesehen und mich mit Freude an eine schöne, wenngleich auch anstrengende, Zeit erinnert. Einen herzlichen Dank an Dr. Herbold und sein Team, die es verstanden haben, eine unheimliche Menge an Lernstoff auch in die Köpfe zu bringen, die Schule oder Uni schon vor Jahrzehnten absolviert hatten. Ein ganz großes Kompliment für die sehr gute psychologische Betreuung vor der Schießprüfung durch Dr. Herbold, den "Schützen-Flüsterer" 😉 Kompetente Lehrer, tolles Lern- und Anschauungsmaterial, Rundumbetreuung und eine Jagdschule in reizvoller Umgebung (für die aber leider vermutlich zu wenig Zeit bleibt). Ich kann es nur allen Interessierten empfehlen, sich den Jägerbrief in Grambow zu "erkämpfen" und grüße die Jungs und Mädels vom Septemberkurs 2013. http://www.zahnarztpraxis-lankow.de
Hartmut KühnHartmut Kühn schrieb am 08.12.2013 um 13:08:
Nach erfolgreicher Absolvierung der Jägerausbildung möchte ich mich beim Team der Ausbilder um Herrn D.Herbold ganz herzlich bedanken.Insbesondere gilt der Dank meinen speziellen Lehrern Herrn Saunus und Herrn Büttner. Durch wirklichkeitsnahe und auch humorvolle Übermittlung der Inhalte,haben sie es geschafft allen in der Gruppe,das notwendige Fachwissen zu übermitteln. Es gilt nun dieses erste,erworbene Wissen in der Praxis zu festigen und zu erweitern. Herrn Dr.Herbold sei an dieser Stelle ebenfalls Dank gesagt,er hat im Speziellen bei der Schiessausbildung sehr wertvolle Hinweise gegeben,die bei bei der Prüfung dann ausschlaggebend für den Erfolg waren. Vielen Dank und Weidmannsheil!
Christopher StahlChristopher Stahl schrieb am 25.11.2013 um 13:08:
Der Rückblick ist immer wieder schön: Tolle 2 Wochen Intensivkurs mit Dr. Herbold. Intensiv war es, aber hoch interessant - nie langweilig. Nette Gruppe, viel Spass, beste Verpflegung, grandiose Unterkunft. Jetzt als aktiver Jungjäger stelle ich fest, dass das gelernte fundiertes Wissen ist, gepaart mit einer sicheren Schiessausbildung. Danke nach Grambow.
Wolfgang FriedrichWolfgang Friedrich schrieb am 20.11.2013 um 13:08:
Januar 2006 habe ich meinen Jagdschein in Grambow gemacht. Mit Freude denke ich an Ausbildung zurück nach. Die Zeit der Schulung war geprägt von Lernen und kameradschaft-lichen Beisammensein. Alle Teilnehmer haben das Lehrgangs- ziel erreicht. Kein Kunststück bei Ausbildern, wie Dr. Herbold und Herrn Büttner. Wenn ich heute nochmals zu entscheiden hätte, an welcher Jagdschule ich die Ausbildung mache, dann wäre es wieder Grambow. Denn mehr Pasion, Kompetenz, Ausstattung und Freundlichkeit kann man nicht erwarten. Ich wünsche der Schule weiterhin viel Erfolg und viele Jagdschüler. Gerne empfehle ich Euch weiter. Wolfgang Friedrich (Wildschutzmeister)
Camill v DungernCamill v Dungern schrieb am 09.07.2013 um 13:21:
Lieber Herr Dr Herbold, nachdem ich nun langsam zu Hause ankomme und anfangen kann, die ganzen Eindrücke in Grambow zu verarbeiten, möchte ich mich zunächst auch auf diesem Wege nochmals von ganzem Herzen bei Ihnen allen für diese Tage bedanken. Bitte geben Sie meinen Dank auch ganz besonders an die Herren Büttner und Saunus weiter. Sie haben es geschafft uns wirklich auf den Punkt vorzubereiten, uns ständig unter Dampf gehalten aber gleichzeitig auch- jedenfalls meistens- das Gefühl gegeben, daß wir es schaffen können.Trotz des Drucks war es eine hochinteressante Zeit mit unglaublich viel Wissensvermittlung und ein phantastischer Start in einen neuen Lebensabschnitt. Allerdings muß ich auch zugeben, daß ich mich persönlich häufiger gefragt habe, warum ich mir das alles antue. Umso mehr bin ich jetzt glücklich, daß ich es gewagt und geschafft habe. Inzwischen bewege ich mich mit ganz neuer Aufmerksamkeit im Gelände und freue mich auf die Jägerzukunft. Nochmals also vielen, vielen Dank und herzliche Grüße Ihr Camill v Dungern
Isolde BrussIsolde Bruss schrieb am 05.07.2013 um 13:07:
Der Jägerbrief befindet sich in meinem "Sehfeld", wenn ich vom Schreibtisch aufblicke und hat mich zu diesen Zeilen angeregt. Dem Lob der ehemaligen Jagdschüler, die sich schon in das Gästebuch eingetragen haben, kann ich nur zustimmen. Wenn ich am dritten Tag unseres Lehrgangs ab und zu in Sekundenschlaf gefallen bin, lag dies nicht am Unterricht sondern an den noch nicht angepassten Schlafenszeiten. Der Unterricht war viel zu interessant, als dass man ihn auch nur sekundenweise verschlafen wollte. Besonders möchte ich die individuelle Schießausbildung hervorheben, der ich es verdanke, dass ich in der Prüfung letztlich auch den laufenden Keiler zur Strecke gebracht habe. Als nach der mündlichen Prüfung ein Jagdschüler auf den Glückwunsch unseres Ausbildungsleiters mit Waidmannsdank antwortete und ein anderer Jagdschüler einwarf, das sage man nur bei Erhalt des Erlegerbruchs, meinte der für das Fach Brauchtum zuständige Prüfer schmunzelnd, so pingelig werde das nicht gesehen, aus Anlass der bestandenen Jägerprüfung dürfe man zu seinen Ausbildern Waidmannsdank sagen. Ich freue mich, somit brauchtumsmäßig korrekt die Gelegenheit zu haben zu einem herzlichen Waidmannsdank an unseren Ausbildungsleiter Herrn Hubert Saunus sowie an alle, die bei unserer Ausbildung mitgewirkt haben und - last but not least - an Herr Dr. Herbold. Isolde Bruss
Franz KrausFranz Kraus schrieb am 26.06.2013 um 13:07:
Hallo liebe Grambow’er, endlich kann auch ich mich stolz in das Gästebuch von Gut Grambow eintragen. Bei mir war es etwas beschwerlicher, da ich beim ersten Anlauf die Prüfung nicht geschafft habe. Aber auf’s 2. Mal und Dank der tollen Hilfe von Herrn Büttner hat es nun geklappt und ich habe die Nachprüfung bestanden. Wichtig ist es mir zu sagen, dass man auf Grambow wirklich in guten Händen ist und die dort jeden unterstützen, der mit Freude und Interesse dabei ist - auch wenn es einem noch so schwer fällt. Auch die Gruppe war wichtig für mich, denn hier hat jeder jeden unterstützt und keiner wurde links liegen gelassen. Die Verpflegung war rundum gut und mehr als ausreichend, auch die Grillabende mit dem gutseigenem Wild waren sehr schön. In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön und Waidmannsheil von Euerm Franz Kraus.
Achim HirzAchim Hirz schrieb am 30.05.2013 um 15:39:
Lieber Herr Dr. Herbold, liebes Ausbildungsteam, der erfolgreiche Abschluss des Mai 2013 Kurses liegt nun einige Tage zurück und mit dem nun distanziert-geklärten Blick eines Jungjägers - wieder eingefangen in der beruflichen Wirklichkeit - ist es mir nachgerade ein Bedürfnis, mich für die 3 Wochen Ausbildungs- und Lehrzeit auf das aller herzlichste zu bedanken. Ich fand eine familiäre, bestens umsorgende Gemeinschaft vor, welche eben nicht den vorherrschenden, traditionellen Wertkonservatismus verherrlicht, sondern eine modern-zeitgemäße auf Traditionen fußende Jagdkultur vermittelt, die im 3. Jahrtausend angekommen ist. Es hat ungemein Spaß gemacht, in einer guten Gruppe - geführt durch den hervorragenden Ausbildungsleiter Herrn Büttner - Praxis und Theorie fundiert und kurzweilig vermittelt zu bekommen. Es mag dahin gestellt sein, ob bis weilen 1 ½ jährige Jagdkurse tatsächlich den Jungjäger besser auf seine Jagdpraxis vorbereiten – das gelebte Miteinander ohne Standesdünkel während der 3 Wochen auf Gut Grambow haben mich jedoch überzeugt, die „Jagdschule Grambow“ als 1. Wahl für jeden zu empfehlen, der mit dem echten Geist des Jägers und Hegers dieses wundervolle Weidhandwerk erlernen und ausüben möchte. Mit den besten Grüßen und Weidmanns Heil Ihr A. Hirz
Klaus FendtKlaus Fendt schrieb am 02.05.2013 um 13:07:
Normalerweise besucht man während seiner Ausbildung zum Jäger nur eine Jagdschule, so dass die Vergleichsmöglichkeiten fehlen. Ich bin mir jedoch sicher, dass die Jagdschule Grambow die beste Institutuion ist, um sich erfolgreich für die Jägerprüfung vorzubereiten. Während meiner langen Rückreise nach bestandener Prüfung in den Süden habe versucht irgendwelche Kritikpunkte zu identifizieren; mir ist jedoch bis auf den Kaffee kein Einziger eingefallen 🙂 Dr. Herbold verfügt nicht nur über bestes Wissen, sondern kann dieses auch verständlich und unterhaltsam vermitteln. Die Schulungsunterlagen und Örtlichkeiten sind perfekt und mein Lehrgang war von Anfang bis Ende in jeder Hinsicht bestens organisiert. Danke an das gesamte Team Grambow Team und insbesondere an meinen Lehrer Herrn Dr. Herbold.

Besuchen Sie auch

Jagdschule Gut Grambow

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen