Jagdschule Gut Grambow

Große Resonanz auf der Grünen Woche

Schweriner Umland – Mehr als zufrieden kehrte der Grambower Hans-Joachim Lösch mit seinen drei Helfern von der Grünen Woche zurück. Sein Gut hatte in der MV-Halle allerlei Wildspezialitäten präsentiert und in Berlin mit einem zweiten Stand auf seine Jagdschule aufmerksam gemacht. „Vor allem unsere Wild Knacker waren heiß begehrt“, sagte Landwirt Lösch. Zugleich habe das Publikum großes Interesse für die Landeshauptstadt und ihre Umgebung als Urlaubsadresse gezeigt. Auch zahllose Mecklenburger schauten sich auf der weltgrößten Ernährungsmesse um. So hatte die Wirtschaftsvereinigung Ostufer Schweriner See am Sonnabend zum vierten Mal einer Fahrt nach Berlin organisiert. 46 Bürger aus den neun Gemeinden des Amtes und aus Schwerin fuhren mit. Gerne machten die Besucher auch einen kurzen Halt am Stand der Stralendorfer Obstbauern. Hier erfrischten sich an allen Messetagen hunderte Gäste mit Obstsaft oder nahmen ein Glas Marmelade mit nach Hause. Auch CDU-Landtagsabgeordnete Andreas Petters hatte die Präsentation des Obstbaus besucht.

Zurück zu allen Presseberichten

Besuchen Sie auch

Jagdschule Gut Grambow

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen